Killus Technik
  Ihr Konto | Warenkorb | Versandkosten | Kasse 
Sole-Wasser WP  
 

GHP Hiseer Wärmepumpe Sole-Wasser Killus-Technik.de


Hier entsteht ein neues Haus mit Grabenkollektor als Wärmequelle für die Heizung mit Wärmepumpe

Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe auf der Wiese ausgerollt Killus-Technik.de Der vierfache Kollektor wird auf der Wiese ausgerollt, damit das steife PE-Rohr in der Sonne flexibel wird.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe Minibagger öffnet den Graben Killus-Technik.de Ein Minibagger reicht völlig aus, den Graben von ca. 1 m Tiefe auszuheben. Um die nötige Länge zu erzielen, wird entlang der Grundstücksgrenze gegraben.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe verlegt mit Drainagerohr Killus-Technik.de Die 4 PE-Rohre des Grabenkollektors sind verlegt. Im Hintergrund wartet bereits das Drainagerohr, das über den Kollektor kommt, um Regenwasser vom Dach und mit diesem Wärme in den Graben zu leiten.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe schlieen des Grabens mit Sonde Killus-Technik.de Mit Bagger und Schaufel wird der Graben geschlossen. Die Erde sollte nicht verdichtet werden (Rüttelplatte)! Das Erdreich auf dem Kollektor sollte ohne Steine sein und mit feiner Struktur (keine harten Klumpen). Es ist gut zu sehen, wie tief und wie schmal der Graben ist. Das erspart sehr viel Erdarbeiten gegenüber herkömmlichen Erdsonden und Flächenkollektoren. Wegen der geringen Tiefe ist in der Regel auch keine Aussteifung oder Sicherung der Seitenwände notwendig.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe fertig verlegt mit Drainage Killus-Technik.de Der Graben ist wieder geschlossen und die Anschlüsse von Kollektor und Drainage warten neben dem zukünftigen Fundament des geplanten Hauses...
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe Bodenplatte für das Haus ausschachten Killus-Technik.de Ein größerer Bagger trägt den Mutterboden ab, wo die Bodenplatte entstehen soll. Kollektor und Drainage liegen bereit.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe Ausrollen Killus-Technik.de An einer anderen Baustelle wird ein Kollektor direkt in den Graben ausgerollt.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe Verlegung Killus-Technik.de Hier ist der Grabenkollektor mit nur 3 PE-Rohren ausgeführt. Die Verlegung ist in einem großen Ring um die Gartengrenze herum.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe Einführung ins Haus Killus-Technik.de Die Einführung ins Haus erfolgt über HT-Rohre, die unter der Bodenplatte eingebaut sind. Alle weiteren Installationen einschließlich Verteiler können im Haus angeordnet werden, was einen völlig wartungsfreien Kollektor garantiert.
Grabenkollektor für Sole-Wasser-Wärmepumpe Druckprüfung Killus-Technik.de Der Grabenkollektor wird auf Druckfestigkeit und Dichtigkeit überprüft, wie jedes andere Heizungssystem auch.

Gegenwärtig sind energie- und heizkostenmäßig gesehen keine günstigeren Heizungen auf dem Markt, als

Wasser-Wasser- bzw. Sole-Wasser-Wärmepumpen.

Mit einem COP von bis zu 5,59 liegen unsere Wärmepumpen von HISEER im Bereich der effektivsten Wärmepumpen!

Unter COP (Coefficient Of Performance) versteht man das Verhältnis zwischen eingesetzter Energie (Stromverbrauch kWh) und der abgegebenen Heizleistung in kWh.
Ein COP von 5,59 bedeutet also, daß Sie nur weniger als 1/5 der Heizleistung an Strom bezahlen!
Oder anders ausgedrückt: Sie kaufen 1 Kilowattstunde Strom und die Wärmepumpe verwandelt diese in 5,59 Kilowattstunden Heizleistung!
Sie haben also 4,59 kWh "geschenkt" bekommen!
Oder in Geld ausgedrückt: Wenn 1 kWh 0,25 € kostet, kostet Sie die Kilowattstunde Heizung nur 0,045 €!
Mit einem Wärmepumpentarif liegen Sie hingegen nur bei ca. 0,17 bis 0,19 €/kWh (Stand August 2013).
Zum Vergleich: bei einem Heizölpreis von 1,00 € sind Sie bereits bei einem Preis von ca. 0,10 € je Kilowattstunde.

Die Sole-Wasser-Wärmepumpen des chinesischen Herstellers HISEER sind zuverlässige, moderne Wärmepumpen in einem zeitlosen und schlichten Design.
Der Heizungsregler mit Witterungsführung ist bereits in die Wärmepumpe integriert!

Für das Heizen mit diesen Wärmepumpen ist kein großer Installationsaufwand nötig. Wir empfehlen den Einsatz von Grabenkollektoren.
Diese sind wesentlich preisgünstiger in der Ausführung als Tiefbohrungen, Flächenkollektoren, Korb- oder Spiralkollektoren oder andere Verfahren zur Nutzung von Erdwärme.
Wenn wenig Fläche vorhanden ist, können auch Massivabsorber aus Beton oder Energiezäune aus PE-Rohr alternativ eine Brauchbare Lösung sein.

Wenn Sie Saug- und Schluckbrunnen verwenden, können Sie regelmäßig mit einem Verstopfen des Schluckbrunnens rechnen, was bis zu einem Totalausfall der Heizung führen kann.

Für einen Grabenkollektor benötigen Sie in einigen Bundesländern keinerlei Genehmigung, im Gegensatz zur Verwendung von Brunnen oder Gewässern. Bitte erkundigen Sie sich, wie die Sachlage bei Ihnen ist.

Unser Grabenkollektor ist von seinem Preis-Leistungsverhältnis auch einem Eisspeicher weit überlegen, obwohl auch der Graben eine ähnliche Funktion wie ein Eisspeicher hat.

Viele Hausbesitzer schrecken immer noch vor der Idee zurück, eine Wärmepumpe als Heizquelle einzusetzen.
Doch das liegt vor allem an den unserer Meinung nach oft überzogenen Preisen für die Anschaffung und Installation einer Wärmepumpe.

Wir bieten Ihnen hier hochwertige Wärmepumpen-Systeme in guter Qualität zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis an.
Diese stellen echte "Erneuerbare Energien"*) für jeden zur Verfügung, denn Wärmepumpen sind gegenwärtig die einzigen für jeden verfügbaren Maschinen, die mehr Heizungsenergie abgeben, als sie Antriebsenergie aufnehmen. Dies ist möglich, da in der Umwelt unbegrenzt zur Verfügung stehende Wärmeenergie aus der Umwelt durch einen Kraft-Wärme-Prozeß (Kühlschrank oder Klimaanlage rückwärts) von einem niedrigen Niveau auf ein höheres gepumpt wird.

Wärmepumpen sind durch Ihren einfachen Aufbau und die gekapselte Bauweise des Kompressors sehr langlebige Maschinen.
Das Heizen mit unserem Wärmepumpenkonzept ist lang- und kurzfristig attraktiv und preisgünstig.
Kurzfristig, da die Anschaffung eher niedrigere Ausgaben verursacht, als eine konventionelle Heizung, aber auch, da die laufenden Kosten für die Wartung niedrig sind. Kosten für Schornsteinfeger, Prüfungen und Messungen entfallen vollkommen.
Laufend, da die Verbrauchskosten (elektrischer Strom) deutlich niedriger sind, als bei fast allen anderen Heizungssystemen. Ein Wärmepumpentarif Ihres Stromanbieters hilft da noch mit. Bei Solebetrieb (Sole 0°C, Wasser 35°C) haben unsere Sole-Wasser-Wärmepumpen einen COP von ca. 4 (und besser). So wird jede Kilowattstunde Strom zu vier Kilowattstunden Heizleistung!
Langfristig, da die mittlere Lebensdauer einer Wärmepumpe jede konventionelle Heizungsanlagen um Jahrzehnte schlägt. 30 Jahre sind für Wärmepumpen keine Seltenheit!
Dabei fällt in dieser Zeit fast keine Wartung an! Erinnern Sie sich, wann Ihre Kühltruhe oder Ihr Kühlschrank die letzte Reparatur hatte?
Unser empfohlener Grabenkollektor hält mindestens ebenso lange, auch fast ohne jede Wartung.

Sole-Wasser-Wärmepumpe mit Grabenkollektor

Unerschöpfliche Energie liegt im Wasser und in der Erdoberfläche.
Dabei handelt es sich eigentlich um gespeicherte Sonnenenergie und nicht um Erdwärme.
Echte Erdwärme für das Heizen verfügbar zu machen erfordert aufwendige, teure und manchmal auch unberechenbar gefährliche Tiefbohrungen.
Schließlich ist die Temperatur bis 20 m Schwankungen durch die Jahreszeiten unterworfen, also Sonnenabhängig.
In 20 m Tiefe haben wir in unseren Breiten konstant 10°C. In 120 m Tiefe haben wir dann durch aufsteigende Wärme aus dem Erdinnern erst 13°C!
Je weiteren 100 Metern steigt die Temperatur dann weitere 3°C an. Das ist der Grund, warum außer in vulkanischen Gegenden, aus Brunnen nur etwa 40 Watt pro Meter entzogen werden können.
Wie viel Effektiver und preisgünstiger sind da unsere Grabenkollektoren mit bis zu 200 W/m.
Ein weiterer Nachteil von Tiefbohrungen ist, daß sie langfristig Wartungsaufwendig sind, egal ob sie mit Sonde oder Saug- und Schluckbrunnen betrieben werden.

Die von uns angebotenen und empfohlenen Grabenkollektoren sind hingegen fast immer wartungsfrei!
Dieses System der Grabenkollektoren ist ein vor ca. 30 Jahren erstmals in Schweden eingesetztes System, das von Heinrich Banse weiterentwickelt wurde. Herr Banse, anerkannter Spezialist und Gutachter für Wärmepumpen, hat seit 1975 Tausende von Wärmepumpen erfolgreich verbaut, vor allem mit Grabenkollektoren. Nun hat er uns seine Erfahrungen und Techniken weitergegeben.
Die Grabenkollektoren sind von Universitäten in Zusammenarbeit mit ihm in Langzeittests geprüft, vermessen und berechnet worden.
Durch die uns nun zur Verfügung stehende langjährige Erfahrung von Herrn Banse und der Tausenden von zufriedenen Kunden, können wir Ihnen bei der Auslegung und Planung kompetent beistehen.

Aufbau eines Grabenkollektors

In ca. 100 bis 120 cm Tiefe werden 4 PE-Rohre nebeneinander ausgelegt, die mit Sole gefüllt werden.
Der Abstand der einzelnen Gräben kann bis zu 7 m sein, denn so groß ist die Wirkbreite.
Je Meter Graben können dabei bis zu 200 Watt Heizleistung gewonnen werden.

Das Verlegen eines solchen Kollektors ist mit relativ geringem Aufwand verbunden im Vergleich zu Flächenkollektoren oder auch Korbkollektoren.

Eine Studie, die bestätigt, wie gut die von uns empfohlenen Grabenkollektoren funktionieren, gibt es von der Forschungsinitiative 'Zukunft Bau' im Internet:
www.baufachinformation.de/literatur/13039000541
Der Titel ist: "Entwicklung und Verifizierung eines kostengünstigen Verfahrens zur Errichtung von Flächenkollektoren als Erdwärmequelle für Wärmepumpen"
Erschienen im Fraunhofer IRB Verlag, ISBN: 978-3-8167-8940-6.
Das Ergebnis ist, daß die Grabenkollektoren (ob gebohrt oder gegraben) bessere Eigenschaften aufweisen als die üblichen Flächenkllektoren!

Um an der Heizung mit einer Wärmepumpe wirklich ungetrübte Freude zu haben, ist die korrekte Auslegung und Berechnung der gesamten Anlage sehr wichtig.
Gerne helfen wir Ihnen dabei mit unserer Erfahrung. So können wir Ihnen die gewünschte Heizfunktion bei überschaubaren Kosten garantieren.

Rufen sie uns bitte an für eine unverbindliche Beratung.


 SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP10 - 10 kW mit Ladepumpe SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP10 - 10 kW mit Ladepumpe
Kompakte Sole / Wasser-Wärmepumpe für die Innenaufstellung
Inklusive Regelungstechnik
12,7 kW Nennheizleistung im Wasser-Wasser-Betrieb (W10/W35, BAFA Förderung)
10 kW Nennheizleistung bei Solebetrieb (B0/W35)
Für Sole- und Wasserbetrieb geeignet
Vorlauftemperatur bis 60°C
Versandkosten eingeschlossen!
4.836,00 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
1 x 'SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP10 - 10 kW mit Ladepumpe' bestellen
 SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP13 - 13 kW mit Ladepumpe SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP13 - 13 kW mit Ladepumpe
Kompakte Sole / Wasser-Wärmepumpe für die Innenaufstellung
Inklusive Regelungstechnik
16,3 kW Nennheizleistung im Wasser-Wasser-Betrieb (W10/W35, BAFA Förderung)
13 kW Nennheizleistung bei Solebetrieb (B0/W35)
Für Sole- und Wasserbetrieb geeignet
Vorlauftemperatur bis 60°C
Versandkosten eingeschlossen!
5.300,00 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
1 x 'SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP13 - 13 kW mit Ladepumpe' bestellen
 SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP13 - 13 kW SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP13 - 13 kW
Kompakte Sole / Wasser-Wärmepumpe für die Innenaufstellung
Inklusive Regelungstechnik
16,3 kW Nennheizleistung im Wasser-Wasser-Betrieb (W10/W35, BAFA Förderung)
13 kW Nennheizleistung bei Solebetrieb (B0/W35)
Für Sole- und Wasserbetrieb geeignet
Vorlauftemperatur bis 60°C
Versandkosten eingeschlossen!
4.496,00 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
1 x 'SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP13 - 13 kW' bestellen
 SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP15 - 15 kW mit Ladepumpe SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP15 - 15 kW mit Ladepumpe
Kompakte Sole / Wasser-Wärmepumpe für die Innenaufstellung
Inklusive Regelungstechnik
19,5 kW Nennheizleistung Wasser-Wasser-Betrieb (W10/W35, BAFA Förderung)
15,5 kW Nennheizleistung im Solebetrieb (B0/W35)
Für Sole- und Wasserbetrieb geeignet
Vorlauftemperatur bis 60°C
Versandkosten eingeschlossen!
5.448,00 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
1 x 'SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP15 - 15 kW mit Ladepumpe' bestellen

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln) Seiten:  1