Killus Technik
  Ihr Konto | Warenkorb | Versandkosten | Kasse 
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] 7 Artikel in dieser Kategorie
SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP15 - 15 kW 4.641,00 EUR
incl. 19 % USt. inkl. Versandkosten
Art.Nr.: 600473
Seite drucken
Lieferzeit: 1 Woche
SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP15 - 15 kW

Versandkosten eingeschlossen!

SWP Sole-Wasser Wärmepumpe GHP15 - 15,5 kW

Kompakte Sole-Wasser-Wärmepumpe für die Innenaufstellung

Für Wasser-Wasser und Sole-Wasserbetrieb geeignet

Nicht BAFA förderfähig!

Informationen zur BAFA Förderung.


GHP Sole-Wasser-Wärmepumpe Hiseer Killus-Technik.de

GHP 10 Sole-Wasser-Wärmepumpe Hiseer Energielabel Killus-Technik.de
 
GHP Sole-Wasser-Wärmepumpe Innenansicht Hiseer Killus-Technik.de
Sole-Wasser-Wärmepumpe Anschuß Grabenkollektor Killus-Technik.de
Empfohlener Anschluß für den (Graben-) Kollektor auf der Soleseite. Zum Vergrößern Bild anklicken.

COP, Heizleistung und Stromaufnahme
unter folgenden Bedingungen:

1) Temperatur Heizwasser 35°C bei Vollast
2) Temperatur Heizwasser 45°C bei Vollast
3) Temperatur Heizwasser 55°C bei Vollast

GHP15-COP Killus-Technik.de

GHP15-Heizleistung Killus-Technik.de

GHP15-Stromaufnahme Killus-Technik.de

Inklusive Regelungstechnik, ohne 3-Wegeventil Ladepumpe

19,5 kW Nennheizleistung im Wasser-Wasser-Betrieb (W10/W35)

15,5 kW Nennheizleistung bei Solebetrieb (B0/W35)

Vorlauftemperatur bis 60°C

Für Neubauten, Niedrigenergiehäuser wie auch für Bestandsgebäude geeignet

Die Sole-Wasser-Wärmepumpen des chinesischen Herstellers HISEER sind zuverlässige, moderne Wärmepumpen in einem zeitlosen und schlichten Design.
Für das Heizen mit diesen Wärmepumpen ist kein großer Installationsaufwand nötig. Wir empfehlen den Einsatz von Grabenkollektoren.
Diese sind wesentlich preisgünstiger in der Ausführung als Tiefbohrungen, Flächenkollektoren, Korb- oder Spiralkollektoren oder andere Verfahren zur Nutzung von Erdwärme.

  • Speziell für die Innenaufstellung konzipiert und benötigt sehr wenig Platz
  • Kann als Sole-Wasser-Wärmepumpe und als Wasser-Wasser-Wärmepumpe eingesetzt werden
  • Zuverlässiger Wärmelieferant unabhängig von Öl und Gas mit geringem Stromverbrauch.

Wir bieten Ihnen hier hochwertige Wärmepumpen-Systeme in guter Qualität zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis an.
Diese stellen echte "Erneuerbare Energien"*) für jeden zur Verfügung, denn Wärmepumpen sind gegenwärtig die einzigen für jeden verfügbaren Maschinen, die mehr Heizungsenergie abgeben, als sie Antriebsenergie aufnehmen. Dies ist möglich, da in der Umwelt unbegrenzt zur Verfügung stehende Wärmeenergie aus der Umwelt durch einen Kraft-Wärme-Prozeß (Kühlschrank oder Klimaanlage rückwärts) von einem niedrigen Niveau auf ein höheres gepumpt wird.

Wärmepumpen sind durch Ihren einfachen Aufbau und die gekapselte Bauweise des Kompressors sehr langlebige Maschinen.
Das Heizen mit unserem Wärmepumpenkonzept ist lang- und kurzfristig attraktiv und preisgünstig.
Kurzfristig, da die Anschaffung eher niedrigere Ausgaben verursacht, als eine konventionelle Heizung, aber auch, da die laufenden Kosten für die Wartung niedrig sind. Kosten für Schornsteinfeger, Prüfungen und Messungen entfallen vollkommen.
Laufend, da die Verbrauchskosten (elektrischer Strom) deutlich niedriger sind, als bei fast allen anderen Heizungssystemen. Ein Wärmepumpentarif Ihres Stromanbieters hilft da noch mit. Bei Solebetrieb (Sole 0°C, Wasser 35°C) haben unsere Sole-Wasser-Wärmepumpen einen COP von ca. 4 (und besser). So wird jede Kilowattstunde Strom zu vier Kilowattstunden Heizleistung!
Langfristig, da die mittlere Lebensdauer einer Wärmepumpe jede konventionelle Heizungsanlagen um Jahrzehnte schlägt. 30 Jahre sind für Wärmepumpen keine Seltenheit!
Dabei fällt in dieser Zeit fast keine Wartung an! Erinnern Sie sich, wann Ihre Kühltruhe oder Ihr Kühlschrank die letzte Reparatur hatte? Unser empfohlener Grabenkollektor hält mindestens ebenso lange, auch fast ohne jede Wartung.

Die Wärmepumpen vom Typ GHP benötigen bei den meisten Anwendungen keine weitere Steuerung, da die speziell für Kälteanwendungen entwickelte integrierte Carel Steuereinheit alle zum Kontrollieren des Solekreislaufs, des Heizkreises und der Warmwasserbereitung benötigten Funktionen beinhaltet. Die Außentemperaturführung ist auch mit eingeschlossen.

Unerschöpfliche Energie liegt im Wasser und in der Erdoberfläche, die eigentlich gespeicherte Sonnenenergie ist.
Mit der GHP Sole-Wasser-Wärmepumpe verfügen Sie über ein eigenes Energie-Ladegerät, für alle Ihre Heizzwecke.

Gemeinsame Charakteristika der GHP-Serie

  • Anschlußfertige Anlage mit integrierter Pumpenbaugruppe
  • COP bis 4,5 bei B0/W35
  • Carel-Steuerung
  • Besonders geräuscharmer Betrieb
  • Monoblock, keine Kältemittelleitung
  • Völlige Kombinationsfreiheit mit anderen Heizquellen
  • Für Neubau und Sanierung geeignet
  • 4 Leistungsgrößen
  • Zonenregelung
  • Umweltfreundliches Kältemittel R 410A
  • Einfache Installation
  • Vorlauftemperatur bis 60 °C
  • Selbstdiagnose
  • Witterungsbeständige Lackierung
  • Pflegeleichtes Gehäuse
  • Umstellung Sole-Wasser und Wasser-Wasser über die Steuerung
  • Integrierte Flußwächter im Primär- und Sekundärkreislauf

Technische Daten
Kältemittel R410A
Kältemittel Füllmenge 2 kg
Kompressor Scroll
Hitachi Wirbelstromkompressor
Wärmetauscher Kondensator Edelstahl Plattenwärmetauscher
Wärmetauscher Verdampfer Edelstahl Plattenwärmetauscher
Wasseranschlüsse
  Heizungsseite (Warmseite)
  Kollektorseite (Kaltseite)

1 1/4"
1 1/4"
Schallpegel 48 dB (A)
Maße L 600 x B 600 x H 900 mm
Max. Vorlauftemperatur 60°C
Max. Betriebsdruck Sole und Heizung 4,2 bar
Netzanschluß 400 V, 50 Hz, 3 Phasen
Gewicht 155 kg

 

BedingungLeistungs-
aufnahme
HeizleistungWasserflußmenge m³/h COP
      Kaltseite Warmseite  
B0/W35 3,5 kW 15,5 kW 3,44 2,67 4,43
W10/W35 3,57 kW 19,5 kW 4,57 3,35 5,46
B10/W45 4,37 kW 18,4 kW     4,21

Daten ermittelt gemäß EN14511.

Erklärung

Unter COP (Coefficient Of Performance) versteht man das Verhältnis zwischen eingesetzter Energie (Stromverbrauch kWh) und der abgegebenen Heizleistung.
Eine Wärmepumpe ist das einzige technische Gerät, das mehr Energie zur Verfügung stellt, als es aufnimmt.
Da in der Physik beispielsweise nicht von einer Wärmepumpe mit "550% Wirkungsgrad" gesprochen werden darf (das wäre ja ein "verbotenes" Perpetuum Mobile!), spricht man in diesem Fall von einer Leistungszahl von 5,5 (Englisch: COP).
Für Sie als Nutzer einer Wärmepumpe bleibt aber die Tatsache, daß Sie für Ihren bezahlten und eingesetzten Strom mit dieser Wärmepumpe bis zu 5,5 Mal so viel Heizenergie erhalten.
Sie bezahlen also 1 kWh und beheizen Ihr Haus mit 5,5 kWh, von denen Ihnen die Wärmepumpe also 4,5 kWh "geschenkt" hat!
Eine weitere Einsparung im Strompreis von etwa 20% ergibt sich durch Abschließen eines Wärmepumpentarifs.

Die Bezeichnung B10/W35 bedeutet, daß die Temperatur der Sole bzw. des Wassers, das von der Wärmepumpe als Energiequelle genutzt wird, mit 10°C in die Maschine hineinkommt.
Dort wird dieses Medium abgekühlt und heizt das Wasser, das aus der Wärmepumpe herauskommt, auf 35°C auf (W35).
Wenn die Vorlauftemperatur der Heizung für die Fußbodenheizung oder Klimatruhen (diese können Sie auch bei uns anfragen!) also gesenkt werden kann, wird der COP der Wärmepumpe noch ansteigen.

Der Wert bei B0/W50 gibt an, wie viel Leistung die Wärmepumpe noch beim Aufheizen von Brauchwasser auf 50°C hat, wenn die Sole mit 0°C in den Prozeß einströmt, wie dies etwa bei den von uns empfohlenen Grabenkollektoren der Fall ist.

Geräuschentwicklung: Die angegebenen 47 dB (Dezibel) sind im Bereich der Lautstärke einer normalen Unterhaltung in 1 m Entfernung!
Siehe Wikipedia dazu. Unsere Sole-Wasser-Wärmepumpen sind also nicht wesentlich lauter als Ihre Kühltruhe und verursachen absolut keine Lärmbelästigung.

Dokumentation

Bedienungs- und Montageanleitung als PDF zum Herunterladen.

Hinweis

Die Leistungsangaben beziehen sich auf gemessene Daten unter Normbedingungen (Heizleistung, COP) der Wärmepumpe unter Berücksichtigung der angegebenen Toleranzen. Die Energieeffizienz der Anlage und die Betriebskosten liegen im Verantwortungsbereich des Errichters/Eigentümers. Bei Anlagen welche nicht nach den Richtlinien von HISEER und / oder Killus-Technik gebaut sind, kann keine Funktionsgarantie für die Wärmepumpenheizung übernommen werden.
Auch bei nach unseren Richtlinien gebauten Anlagen können die Effizienzwerte von den Werksangaben abweichen, da letztere auf Messungen unter Normbedingungen beruhen. Auch das Benutzerverhalten spielt eine entscheidende Rolle

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen ähnlich.

Projektierung und Einbau

Wenn Sie planen eine Wärmepumpe als Heizquelle einzusetzen, helfen wir Ihnen gerne mit der Planung, Projektierung und auch bei der Umsetzung und Inbetriebnahme.
Unsere Techniker sind Experte für den Einsatz von Wärmepumpen.

Da Wärmepumpen ganz andere Funktionsweisen haben als konventionelle Heizungen und daher das Gesamtprojekt gut abgestimmt sein muß, möchten wir Ihnen helfen, das Rad nicht noch einmal neu erfinden zu müssen.

Wir favorisieren die Benutzung von Grabenkollektoren im Erdreich für die Gewinnung der Umweltwärme. Dazu wird ein Graben von ca. 100 - 120 cm Tiefe ausgehoben, in den 4 von einer speziellen Sole (Salzlösung) durchflossene Polyethylenrohre (PE) von 30 - 40 mm Durchmesser verlegt werden, die als Wärmetauscher dienen. Diese Grabenkollektoren haben eine Einzugsbreite von etwa 7 Metern. Für ein halbwegs gedämmtes Einfamilienhaus reichen 50 Meter Kollektorlänge. Ein Meter Graben liefert bei dieser Bauweise etwa 160 bis 200 Watt Heizleistung.

Wasser-Wasser Wärmepumpen müssen einem Schutz gegen das Einfrieren des mit Wasser betriebenen Plattenwärmetauschers haben.
Bei alle Hiseer Sole-Wasser-Wärmepumpen kann über das Steuerungsmenü der Gefrierschutz aktiviert werden.

Wenn Sie Saug- und Schluckbrunnen verwenden, müssen Sie darauf achten, daß sich nicht durch eventuell ins Wasser eintretenden Sauerstoff Mineralien im Wasser verändern und ausfallen.
Dies kann zum Verstopfen des Schluckbrunnens führen, was bis zu einem Totalausfall der Heizung führen kann.

Wenn ein großer Teich oder See vorhanden ist, kann es sinnvoll sein, dieses Wasser nicht direkt in die Wärmepumpe zu leiten, speziell wenn das Wasser bei Hochwasser oder nach Regenfällen trübe wird.
Die dadurch im Wärmetauscher auftretenden Ablagerungen würden den Wirkungsgrad der Wärmepumpe gegebenenfalls (stark) absinken lassen.
Daher ist es oft angeraten, in solchen Fällen einen Wärmetauscher aus PE-Rohr am Grund des Gewässers auszulegen, um so einen geschlossenen, sauberen Primärkreislauf zu gewährleisten.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie planen eine Wärmepumpe anzuschaffen.


*)

Wir verzichten auf unserer Internetpräsenz bewußt auf den "politisch korrekten" aber völlig unwissenschaftlichen und physikalisch nicht definierten Begriff "Erneuerbare Energie". Keine Energie kann je "erneuert" werden! Es gibt nur unterschiedliche Verfahren, nutzbare Energie freizusetzen. Am Ende geht es immer nur um die Erstehungskosten von verfügbarer Energie, wobei die Herstellung und auch der Rückbau der erzeugenden Anlage mitgerechnet werden müssen. Aus diesem Grunde sind Photovoltaik- und Windanlagen generell abzulehnen, da sie viel zu hohe Produktionskosten haben und somit am Ende auch die Umwelt mehr belasten, da sie ja mehr Energie verbrauchen, als sie in ihrer Lebenszeit erzeugen können. Deshalb würden sie sich auch ohne "Förderung" (eigentlich: Marktverzerrung mit politischem Hintergrund) nicht durchsetzen können, da sie nicht rentabel sind. Lesen Sie dazu eine sachliche, fachliche Berechnung von Dipl. Ing. Ferruccio Ferroni, ETH Zürich: Sind PV-Stromanlagen in Deutschland Energievernichter?
Die politische Rechtfertigung der Forcierung der unwirtschaftlichen Energieerzeugung beruht auf dem Märchen des angeblichen Treibhauseffekts und des damit verbundenen, nicht existierenden, menschgemachten Klimawandels. Doch eigentlich ist es nichts als eine sehr "gute" Geschäftsidee.
Lesen Sie dazu einen Text von Prof. Dr. G. Gerlich vom Institut für mathematische Physik der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina, Braunschweig, den er als Vorwort zum Buch "Freispruch für CO2" des Meteorologen Wolfgang Thüne verfaßt hat: "Die gesellschaftlich relevanten Wissenschaften". Ausführliches zum Thema auf der Seite vom Europäischen Institut für Klima und Energie, EIKE, dem einzigen privaten Institut seiner Art. Alle anderen "Klimainstitute" sind staatlich-industriell finanziert und müssen den von den Großkonzernen (Lobby) kontrollierten Politikern zuarbeiten!
Die NASA hat kürzlich bestätigt, was wirklich seriöse Forscher schon seit Jahrzehnten betonen: CO2 erwärmt die Atmosphäre überhaupt nicht, sondern kühlt sie! NASA meldet: CO2 kühlt Sonnensturm einfach weg!





Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

3-Wege Motor-Kugelhahn 1/2 3-Wege Motor-Kugelhahn 1/2", 3/4", 1" oder 1 1/4"

ab 129,80 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
Duplex Erdwärmesonde 40 x 3,7 mm, 50 - 150 m Duplex Erdwärmesonde 40 x 3,7 mm, 50 - 150 m

ab 652,40 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
SYR Füll Combi CA 6828 zur Befüllung von Heizungsanlagen SYR Füll Combi CA 6828 zur Befüllung von Heizungsanlagen

145,60 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
Universalregelung UVR16x2, frei programmierbar Universalregelung UVR16x2, frei programmierbar

ab 515,90 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
C.M.I. Kontroll- und Überwachungsschnittstelle f. CAN-Bus Geräte C.M.I. Kontroll- und Überwachungsschnittstelle f. CAN-Bus Geräte

ab 153,80 EUR
incl. 19 % USt. inkl.
Membran-Druckausdehnungsgefäß 100 Liter Membran-Druckausdehnungsgefäß 100 Liter

97,00 EUR
incl. 19 % USt. inkl.